Copy/Paste-Right?

Über die Krise des Urheberrechts im digitalen Zeitalter

Lieblingslieder auf Youtube hochladen, Musikvideos auf Facebook oder Twitter verlinken, Playlists auf Spotify veröffentlichen, Songausschnitte in Musical.ly nachvertonen und im Netz verbreiten. Ist das überhaupt zulässig? Und ist es rechtlich unbedenklich?

Weil diese Sendung wichtige Aspekte über das Urheberrecht im digitalen Zeitalter behandelt, eignet sie sich hervorragend für den Einsatz in mehreren Gegenständen, wie Englisch, Geschichte, Deutsch oder Informatik. Die Sendung kann entweder komplett oder in Teilen für die Erarbeitung von Forschungsaufträgen genutzt werden. Das Thema (oder ein Teilaspekt davon) lässt sich ebenfalls für eine Vorwissenschaftliche Arbeit bearbeiten.

  • Was fällt alles unter Urheberrechtsverletzung?
  • Was ist Geistiges Eigentum und wie kann es geschützt werden?
  • Wie hat man in den letzten Jahrzehnten versucht, Kunstschaffenden vor dem Raub ihrer Werke zu entschädigen?

Und auch, was hat Messi mit dem Urheberrecht zu tun? Hören Sie sich die Sendung an, um es herauszufinden.

Unterrichtsideen und Aktivitäten

Zum Thema Urheberrecht kompetent forschen und erklären

CopyPastePaper53
Für diese Unterrichtssequenz wird die Gruppen-Puzzle-Methode genutzt, damit die Schülerinnen und Schüler ihre Kommunikations- und Kollaborationsfähigkeiten üben können. Sie nehmen die neuen Informationen erst auf, danach vervollständigen und konstruieren sie das Wissen kollaborativ in einer Experten/Experinnen-Phase. Anschliessend haben sie in einer Erklärungsphase die Aufgabe, ihren Teilaspekt zu kommunizieren. Für diese Sequenz wird die Klasse in Vierer-Gruppen geteilt. Jede Gruppe bekommt (oder wählt) einen Themenschwerpunkt und hört die dazu passenden Teile der Ö1-Radiosendung an: 1. Kopieren – inwieweit sind die Begriffe Raub oder Diebstahl im Rahmen von Nutzung und Verbreitung von Medien zulässig? Was zeigt das Beispiel "Messi"? 2. Entstehung und Entwicklung vom Urheberrecht – was wurde in den letzten Jahrzehnten unternommen und wie sehen die künftigen Entwicklungen aus? 3. Negative Auswirkungen der Maßnahmen, die die Urheberrinnen und Urheber schützen sollen – untersuche die Konflikte, die zwischen Kunstschaffenden und (junge) Konsumenten entstanden sind. 4. Geistiges Eigentum – wie gehen Musiker/innen und Kunstschaffende mit dem Thema Urheberrecht um? Kann Creative Commons eine nachhaltige Lösung bieten? Das Anhören der Sendung erfolgt individuell, vor der Unterrichtsstunde. Auf diese Weise können die Gruppen gleich mit der Arbeit in der Experten-/Expertinnenphase beginnen. Für die Ergebnisse der Experten-/Expertinnenrunde werden kollaborative Mindmap-Tools wie CoggleMindmeister oder Mindmup empfohlen. Falls vorhanden, kann bei vorhandenen Tablets in der Klasse mit Apps wie Explain Everything oder Keynote gearbeitet werden. Am Ende der Erklärungsrunde können die vollständigen Mindmaps auf einer Padlet-Seite verlinkt werden, um über die Gesamtergebnisse zu reflektieren.
  • Flipped Classroom
  • kollaboratives Schreiben
  • Online-Mindmap
  • Deutsch
  • Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
  • IKT

Videos

Links

Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

copypasteright_titelbild
Bild: von Ilmari Karonen
unter der Lizenz CC BY-SA

Jahrgang

10., 11., 12., 13., 9.

Unterrichtsfach

Fachübergreifend

Tags

Creative Commons, Festplattenabgabe, Filesharing, Geistiges Eigentum, Kunst hat Recht, matrix, Messi, musically, Musikpiraten, Netzfreiheit, Privatkopie, Raubkopien, Tauschbörse, Überwachung, Urheberrecht, Vertungsgesellschaften, Verwertung, youtube
Ö1 Matrix
  • Copy/Paste-Right?
    03.06.2012, Länge: 29' 46"
Gestaltung: Sonja Bettel
Sendejahr: 2012