Aktivität

Ein E-Book mit Videos zum Thema Tischmanieren erstellen

In Gruppenarbeit richtige und falsche Benimmsituationen auf Video darstellen und im E-Book präsentieren

In Gruppen drehen die Schülerinnen und Schüler Videos zu richtigen und falschen Situationen rund um das Thema Tischmanieren. Anschließend werden die Filmsequenzen in einem gemeinsamen E-Book gesammelt. Das kostenlose Tool Book Creator ermöglicht das Erstellen von E-Books (digitalen Präsentationsbüchern) durch kollaboratives Arbeiten und die Einbindung von Videos, Bildern, Audios und Text. Es ist als mobile App (iOS) oder im Chrome Browser verfügbar.

Alternativ zu Book Creator kann auch Adobe Spark Page, Google Slides oder Google Docs verwendet werden. Für diese Aktivität wird pro Gruppe ein Mobiltelefon oder eine Kamera zum Filmen und mindestens ein Computer benötigt. Für Book Creator wird ein kostenloses Konto von der Lehrperson angelegt, die Schülerinnen und Schüler müssen sich ebenfalls registrieren.

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler können:

  • richtige Tischmanieren identifizieren und von falschen unterscheiden
  • im Team arbeiten (Aufgaben verteilen, Umsetzung der Dreharbeiten planen und organisieren)
  • authentische Situationen zum Thema inszenieren und darstellerisch umsetzen
  • eine Präsentation mit einem kollaborativen Tool erstellen

Ideen für den Unterricht

Zur Einführung in das Thema wird die Radiosendung  aus der Ö1-Reihe Moment: Leben heute angehört. Das Anhören der Sendung kann gemeinsam zu Beginn der Unterrichtseinheit erfolgen, ist aber im Sinne der Flipped Classroom Methode auch zu Hause möglich. Je nach Auslagerung bestimmter Aufgaben als Hausübung sind für diese Aktivität zwei bis drei Unterrichtseinheiten erforderlich.

1. Brainstorming (ca. 5 min)

Als Aufwärmübung wird im Plenum ein Brainstroming gemacht. Thema: Welche Vorteile bringen gute Manieren? Die Lehrperson kann an der Tafel die Beiträge der Schülerinnen und Schüler in Form einer Mind-Map grafisch darstellen. Mit dem kostenlosen Tool MindMup ist das auch digital möglich. Dieses Tool funktioniert ohne Registrierung. Die Teilnahme an der kollaborativen Mind-Map ist durch das Aufrufen des Links möglich.

Der Vorteil der elektronischen Mind-Map ist der spielerische, kollaborative Zugang. Das Brainstorming kann auch zum Thema: “Welche Tischmanieren kennst du?” gemacht werden

2. Videos drehen zu richtigen und falschen Situationen bei Tisch (ca. 20 min)

Die Klasse wird in Gruppen zu je 2-4 Lernenden eingeteilt. Jeder Gruppe wird eine Regel zugeordnet, die in einer konkreten Situation einmal falsch und einmal richtig dargestellt werden soll (z. B. beim Essen die Ellbogen auf dem Tisch abstützen). Je nach Szene kann die nötige Anzahl von Darstellern unterschiedlich sein, jede Gruppe braucht außerdem eine Kameraperson. Es empfiehlt sich daher, dass die Lehrperson bereits im Vorfeld die Gruppen einteilt und die darzustellenden Situationen zuweist. Jede Gruppe dreht zwei kurze Videos (max. 2 min): einmal “richtig”  und einmal “falsch”.  Eine Liste mit Regeln bei Tisch finden Sie unter “Materialien”.

Anmerkung: Die Begriffe “richtig” und “falsch” beziehen sich bei dieser Aktivität auf die Konventionen im mitteleuropäischen/deutschsprachigen Raum. Eine Variante wäre es beispielsweise, nur mit “richtigen” Situationen, dafür aber in verschiedenen Kulturkreisen zu arbeiten.

Beim Thema Tischmanieren sind bestimmte Requisiten, wie Gedeck, Tischtuch evtl. Tablett etc. unerlässlich. Gibt es in der Schule eine Küche oder einen Servierraum, wäre es ideal, wenn diese Unterrichtsaktivität dort durchgeführt werden könnte. Falls nicht, teilt die Lehrperson die Schülergruppen und die Themen bereits in der Unterrichtsstunde davor ein. Jede Gruppe überlegt, welche Gegenstände sie für eine authentische Darstellung der Szene braucht. Diese müssen die Schülerinnen und Schüler das nächste Mal mitbringen.

Es ist auch möglich, dass die Lerngruppen die Videos als Hausübung drehen. Das erleichtert die Verfügbarkeit von Requisiten und macht das Drehen der Szenen mit echtem Essen und Trinken möglich. Die Vorbereitung der Lehrperson betreffend Gruppeneinteilung und Situationen bleibt gleich.

3. E-Book (ca. 10 min)

Mit dem gratis Tool Book Creator erstellt jede Gruppe ein E-Book und lädt darauf ihre Videos hoch. Titel, Darsteller und Kameraperson werden immer in Textform angeführt. Für Book Creator wird ein kostenloses Konto von der Lehrperson angelegt, die Schülerinnen und Schüler müssen sich ebenfalls registrieren. Es ist möglich, dass die Lehrperson im Vorfeld ein E-Book vorbereitet, in das die Schüler alle ihre Produktionen stellen. Bei einer größeren Schüleranzahl empfiehlt es sich, dass jede Gruppe ihr eigenes E-Book anlegt und diese anschließend von der Lehrperson zu einem zusammengefasst werden (Beispiel für eine Vorlage).

4. Präsentation (ca. 20-30 min je nach Gruppenanzahl)

Vor dem Plenum werden die Videos im E-Book über den Beamer präsentiert. Das Sammeln der einzelnen Videos in einem E-Book ermöglicht das gebündelte Archivieren der Schülerproduktionen an einem Ort, auf den alle Lernenden zu jedem Zeitpunkt Zugriff haben. Das E-Book hat außerdem den Vorteil, dass die Präsentation der Videos auf technisch einfache und ansprechende Weise erfolgt.

5. Variante ohne E-Book

Natürlich können die einzelnen Videos auch ohne E-Book über den Beamer gezeigt werden. Dafür ist es von Vorteil, wenn die Lehrperson alle Videos auf einem USB-Stick archiviert, damit die Präsentation ohne längere Unterbrechungen vonstatten gehen kann.

6. Variante mit E-Book ohne Videos

Die Schülerinnen und Schüler überlegen in Gruppen zu 2 -4 Personen, in welchen Situationen ihnen schlechte Manieren bei anderen Menschen besonders störend aufgefallen sind. Das beste Beispiel wird ausgewählt und diese Situation wird mit Text, Bildern, Stickern etc. kollaborativ einmal richtig und einmal falsch in einem ein E-Book dargestellt. Später werden die einzelnen E-Books von der Lehrperson zu einem zusammengefasst. (Beispiel für eine Vorlage).

 

 

Materialien

Vorlage für ein Video E-Book:

Book Creator Video Tutorial

So könnte eine Mind-Map aussehen:

MindMup

Liste mit einigen wichtigen Regeln bei Tisch

Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

„Screenshot“
von "Ö1 macht Schule"
unter der Lizenz CC0

Zugehörige Materialien

Sendung:
Benimm an der Tafel
Wenn Kinder ihr Debüt im Restaurant geben, erstarren Kellner, Eltern und die übrigen Gäste. Hier bei den ersten Versuchen an fremden Tischen wird die Kinderstube der Eltern offenbar.

Jahrgang

10., 11., 7., 8., 9.

Unterrichtsfach

Fachübergreifend

Tags

Book Creator, Business Behaviour, Esskultur, Etikette, gutes Benehmen, Kollaboratives Arbeiten, Ö1 Moment: Leben heute, Tischmanieren


Lizenz

Dieses Lernmaterial wurde vom „Ö1 macht Schule“ Team erstellt und steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz kostenlos zur Verfügung.