Aktivität

Eine Biografie am Tablet erstellen

Erlebnisse und Ereignisse mithilfe der Sendung "Eine App für die Autobiografie" in einer Timeline zusammenstellen

Mit der iPad-App Keosity ist es möglich, eine Autobiografie oder die Biografie eines anderen Menschen in einer Timeline zu erstellen. Bei dieser Aktivität können junge Lernende Medienkompetenzen üben und lernen Ereignisse zeitlich einzuordnen. Eine Alternative bietet die Online-App Sway oder Timeglider.

Für die Durchführung dieser Aktivität mit Keosity ist die kostenlose iPad-App nötig. Ein User-Konto ist nicht erforderlich und wird nicht verlangt. Achtung: Nach der Erstellung einer Biografie kann das Geburtsdatum nicht mehr geändert werden. Für die Speicherung der Ergebnisse der Lernenden empfiehlt sich eine Bildschirmaufnahme direkt am iPad zu erstellen.

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler können:

  • gesellschaftliche Ereignisse zeitlich einordnen
  • kreative Gestaltungsmittel gezielt einsetzen
  • Fakten visuell zusammenfassen
  • bedeutende Entwicklungen identifizieren

Ideen für den Unterricht

Einstieg (10 Minuten):
Die Lerngruppe hört sich die 5-minütigen Ö1 Sendung über die App Keosity an. Danach sollten sie drei Fragen beantworten.

  1. Wozu wurde die App Keosity entwickelt?
  2. Was ist der Unterschied zwischen einer Biografie und einer Autobiografie?
  3. Wie und wann werden Biografien und Autobiografien üblicherweise geschrieben?

Erarbeitung (35 Minuten):
Die Lehrperson erklärt den Arbeitsauftrag. Die Schülerinnen und Schüler haben die Aufgabe, mindestens 20 Ereignisse im Leben eines bekannten Menschen (noch lebend oder bereits tot) in einer Timeline zusammenzustellen.

Die Lehrperson erklärt die Funktionen der App und klärt, wo die Lernenden Informationen und Bilder finden können. Die App-Vorschläge sollten gelöscht werden, um Platz für neue Biografieeinträge zu machen.

Mögliche Persönlichkeiten: Albert Einstein, Marie Curie, Wolfgang Amadeus Mozart, Ada Lovelace, Nelson Mandela oder Marilyn Monroe.

Wenn sie fertig sind, sollten sie eine Bildschirmaufnahme ihrer Timeline direkt am iPad erstellen und in der Mediathek speichern.

Variante 1: Kollaborativ zu zweit die Aufgabe erledigen

Variante 2: Die Lernenden erstellen eine Autobiografie.

Ausklang (5 Minuten):
Die Jugendlichen tauschen die iPads und sehen sich die Arbeiten der anderen an. Wie haben sie die Aufgabe gemeistert? Wo lagen die Schwierigkeiten? Was haben sie dabei gelernt?

 

Materialien

 

Keosity_Screenshot
Anleitung_Keosity1
Anleitung_Keosity3
Keosity_Optionen1
Keosity_Screenshot1
PlayPause
ArrowArrow
Slider

 

Bilder über search.creativecommons.org im Safari Browser am iPad suchen

Quellen:

Weltveränderer – Menschen, die die Welt beweg(t)en (deutsch)

Biografien Persönlichkeiten der Weltgeschichte (deutsch)

Biografien von bekannten Menschen (englisch)

Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keosity_Screenshot
„Screenshot“

unter der Lizenz CC0

Zugehörige Materialien

Sendung:
Eine App für die Autobiografie
Haben Sie sich schon einmal überlegt, Ihre Biografie zu schreiben? Höchstens zwei bis drei Prozent aller Menschen verfassen laut Experten selbst eine Autobiographie. Dass eine Biografie aber nicht unbedingt von berühmten Persönlichkeiten erzählen und zwischen zwei Buchdeckeln daherkommen muss, das zeigt die Tablet-App "Keosity". Mit ihr kann jeder spielerisch seine Lebenserinnerungen mit einem Tablet festhalten.

Jahrgang

8., 9.

Unterrichtsfach

Fachübergreifend

Tags

Autobiografie, Biografie, iPad, Keosity, Ö1 Digital Leben, sway, Timeglider, Unterrichten mit Tablets


Lizenz

Dieses Lernmaterial wurde vom „Ö1 macht Schule“ Team erstellt und steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz kostenlos zur Verfügung.