Aktivität

Eine Umfrage zu “Bruno Kreisky” durchführen

In einer Online-Umfrage Verwandte, Bekannte, Lehrerinnen und Lehrer, Mitschülerinnen und Mitschüler befragen

Bruno Kreisky war einer der bedeutendsten Politiker Österreichs. In seiner Amtszeit wurde Österreich in vielen Gebieten verändert und modernisiert. Die historische, politische und gesellschaftliche Bedeutung Kreiskys wird in der Ö1 Reihe “Betrifft: Geschichte” unter dem Titel “Die Insel der Seligen – Österreich in der Ära Bruno Kreisky” umfassend abgehandelt.

Aber wie weit ist der Name “Bruno Kreisky” und sein gesellschaftliches und historisches Vermächtnis noch in der heutigen Zeit präsent? Das könnte man mit einer Online-Umfrage ermitteln!

Als Online-Tools eignen sich zum Beispiel Google Formulare (für alle, die ein Google Konto besitzen) oder Microsoft Forms (für alle die ein Microsoft Konto besitzen). Diese Tools beinhalten eine große Vielfalt von Antwortformaten (offene Antwort, Bewertungsskalen, Auswahl, Reihung, Hochladen von Dateien, …) und bieten auch die Möglichkeit gemeinsam eine Befragung zu erstellen. Außerdem können alle Fragen mit Bildern oder Videos versehen werden.

Nachdem man eine Umfrage erstellt hat, teilt man sie mit den Teilnehmern der Befragung und nach Einlangen der Antworten, bieten diese Tools auch gleich eine Auswertung an. Die Ergebnisse der Umfrage können zur weiteren Bearbeitung auch in ein Tabellenkalkulationsprogramm exportiert werden.

 

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler können

  • die Bedeutung der Ära “Bruno Kreisky” für die Entwicklung der Republik Österreich erkennen
  • eine Online-Umfrage erstellen
  • eine Online-Umfrage auswerten

Ideen für den Unterricht

Flipped Classroom:

Die Schülerinnen und Schüler werden in fünf Gruppen eingeteilt und hören sich zu Hause je einen Teil der fünfteiligen Sendereihe an. Dabei notieren sie, welche bedeutenden Ereignisse und Veränderungen in der Zeit Bruno Kreiskys in ihrem jeweiligen Sendungsteil erwähnt werden. Außerdem beschäftigen sie sich schon zu Hause mit der Funktionsweise und den Möglichkeiten des ausgewählten Online-Befragungswerkzeuges. Diverse Anleitungen für die Umfragetools findet man in den Materialien.

Erarbeitung der Umfrage in der Schule (50 min):

Im Unterricht erarbeiten die einzelnen Gruppen zunächst einmal schriftlich eine Befragung, mit der ermittelt werden kann, wie weit die “Ära Kreisky” heute noch bei Personen präsent ist. Jede Gruppe sollte dabei maximal vier Fragen formulieren. Für eine spätere aussagekräftige Auswertung ist es in dieser Unterrichtsphase besonders wichtig, dass eine wohl überlegte Auswahl der passenden Antwortformate (offene Antwort, Bewertungsskalen, Auswahl, Reihung, Hochladen von Dateien, …) stattfindet.

Im Anschluss teilt die Lehrperson ein Online-Befragungsformular mit den Schülerinnen und Schülern, damit gemeinsam an diesem Formular gearbeitet werden kann und so ein einziges Befragungsformular entsteht, das im Anschluss von den Schülerinnen und Schülern an möglichst viele Personen verschickt werden kann.

Ergebnisse der Umfrage besprechen (30 Minuten)

Die Auswertung der Umfrage wird von den Onlinetools vorgenommen und nimmt somit keine Zeit in Anspruch. Vorrausetzung ist eine wohlüberlegte Auswahl der Antwortformate. So können zum Beispiel freie Textantworten nicht in Diagrammen ausgewertet werden.

 

 

Materialien

Detaillierte Anleitung von Google um ein Google Formular zu erstellen

Kurz-Anleitung um ein Google Formular erstellen

Ausführliche Videoanleitung für Google Formulare (Englisch)

Detaillierte Anleitung von Microsoft um ein Microsoft Formular zu erstellen

Video-Anleitung für die Erstellung und Auswertung eines Microsoft-Formulars (Englisch)

Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diagramme auf Bidschirm
Bild: von JuralMin
unter der Lizenz CC0

Zugehörige Materialien

Sendung:
Bruno Kreisky zum 100. Geburtstag am 22. Jänner 2011
Am 22. Jänner 2011 jährte sich der Geburtstag des ehemaligen österreichischen Bundeskanzlers Bruno Kreisky zum 100. Mal. Der Sozialdemokrat hatte sein Amt von 1970 bis 1983 inne und ist damit der bisher am längsten amtierende Kanzler in der Geschichte des Landes.

Jahrgang

10., 11., 12.

Unterrichtsfach

Fachübergreifend

Tags

Befragung, Betrifft: Geschichte, Google Formulare, Kreisky, Microsoft Forms, Umfrage


Lizenz

Dieses Lernmaterial wurde vom „Ö1 macht Schule“ Team erstellt und steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz kostenlos zur Verfügung.