Aktivität

Nachrichtenmedien im Zeitalter der Digitalisierung

Zur Sendung "Nachrichtenwelt im Wandel" Recherchieren lernen

Der dritte Teil der Sendungsreihe “Nachrichtenwelt im Wandel” bietet eine hervorragende Grundlage für einen Arbeitsauftrag, mit dem kritisches Denken sowie Recherchekompetenzen der Lernenden gefördert werden.

Diverse Tools wie Google Forms, Learningapps oder Quizlet kommen zum Einsatz. Zunächst soll das Verständnis mittels Online-Fragebogen abgeprüft werden, danach erfolgt eine Vertiefung des Themas durch eine individualisierte Aufgabe. Die freie Medien- und Themenwahl soll dazu motivieren, sich gerne mit einem Schwerpunkt nach Interesse zu beschäftigen und sich zu vertiefen.

Da der Sendungsteil eine Länge von circa 22 Minuten hat, ist es ratsam, das Anhören des Audios als Hausaufgabe (im Flipped-Classroom-Format) zu vergeben. Auf diese Weise können die Jugendlichen in der Unterrichtsstunde gleich zu arbeiten beginnen.

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler können:

  • gesellschaftliche Auswirkungen der Medien erkennen und ihre lebensgestaltenden Funktionen reflektieren
  • neue Medienformate rezeptiv und produktiv nutzen
  • unterschiedliche Medienproduktionsformen sowie ihre Organisationsstrukturen und wechselseitige Durchdringung erfassen

Ideen für den Unterricht

Nachdem die Schülerinnen und Schüler sich die Sendung angehört haben, kann wie folgt in einer Doppelstunde vorgegangen werden:

Verständnis abprüfen (20 Minuten):
Folgende Fragen können per Google Forms oder im Plenum behandelt werden.

  1. Was ist das Pendant der NSA?
  2. Welcher bekannte „Whistleblower“ wurde im Beitrag erwähnt?
  3. Wann ging die erste Online-Version der Guardian-Zeitung ins Netz?
  4. Wie viele Personen arbeiten in der Abteilung „Editorial“?
  5. Welche Zeitepoche wird als Goldenes Zeitalter für Zeitungsgründungen genannt?
  6. Wie viel Prozent der Leserinnen und Leser greifen auf die Webseite der Guardian-Zeitung mit mobilen Endgeräten zu?
  7. Was möchte der Großteil der Leserinnen und Leser beim Besuch der Guardian-Webseite als Erstes wissen?
  8. Was wird als neuer Aspekt für den investigativen Journalismus im Beitrag genannt?
  9. Was macht ein Datenvisualisierer im Kontext einer Nachrichtenredaktion?
  10. Was ist der „First Screen“?

Vertiefungsphase (50 Minuten):

Die Schülerinnen und Schüler wählen einen Schwerpunkt (a-f) aus und erledigen den Arbeitsauftrag mit einem passenden Tool:

a) Erkläre diese 10 Begriffe* im Kontext des Beitrags und finde Beispiele die zeigen, was sie bedeuten. (z. B. in Word oder in Padlet)

b) Erstelle für die Begriffe* eine Learningapp (Learningapp-Beispiel für ein Kreuzworträtsel) oder ein Quizlet Set (Quizlet-Beispiel für eine Begriffsliste)

c) Erstelle eine Liste von seriösen Newsorganisationen aus Österreich, Deutschland, Schweiz, UK, USA und Frankreich (mindestens 3 Beispiele finden). Stelle deine Ergebnisse in einer Tabelle mit Bildern dar, und füge Links oder QR-Codes hinzu. (z. B. in Word oder PowerPoint)

d) Wähle e i n Thema aus den heutigen Nachrichten und vergleiche, wie 10 verschiedene Nachrichtenorganisationen darüber berichten. Wie werden die Informationen dargestellt und aufbereitet? Wie verlässlich sind ihre Quellen? Was erscheint auf dem “First Screen”? (z. B. in Word oder PowerPoint)

e) Welche vier Kernaufgaben haben professionelle Journalisten und wie gehen sie in Zeiten der Digitalisierung vor, um diesen Aufgaben nachzukommen? (z. B. in Sway oder Adobe Spark)

f) Wie kann man gefälschte Nachrichten erkennen? Erstelle ein Dokument mit mindestens 7 Tipps zur Erkennung von gefälschten Nachrichten, Bildern oder Videos. (z. B. in Canva oder Word)

Zusatzfrage: Soziale Medien als Nachrichtenquelle: Ja oder Nein?

*Schlüsselwörter:

Data Scientist
Whistleblower
User-Interface-Entwickler
Page Views
Metrics
Open Journalism
First Screen
Massenleaks
User-Generated-Content
Sensemaking

 

Diskussion und Reflexion (30 Minuten):

Die Lernergebnisse werden präsentiert und diskutiert.

Materialien

Google Formular Link (kann kopiert werden) Antworten auf Quiz (pdf)

Arbeitsblatt_Muster (.docx)

Arbeitsblatt in Google Docs

Radiosendung Link

Safer Internet – Wahr oder falsch im Internet?

Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


unter der Lizenz CC0

Zugehörige Materialien

Sendung:
Wer, was, wann, wie, wo, warum? Nachrichten im Wandel
Der digitale Wandel und ökonomische Entwicklungen bergen sowohl für Medienunternehmen als auch für Journalisten und Journalistinnen viele Herausforderungen, da Nachrichten zunehmend in sozialen Netzen erstellt und verbreitet werden.


Jahrgang

10., 11., 12., 9.

Unterrichtsfach

Fachübergreifend

Tags

Adobe Spark, Canva, Google Forms, learningapps, Ö1 Radiokolleg, Quizlet, sway


Lizenz

Dieses Lernmaterial wurde vom „Ö1 macht Schule“ Team erstellt und steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz kostenlos zur Verfügung.