Die Oktoberrevolution

Das größte gesellschaftliche Experiment des 20. Jahrhunderts

Die vier Sendungen über “Die Oktoberrevolution” aus der Ö1 Reihe „Betrifft: Geschichte“ verschaffen einen Überblick über die ereignisreichen und prägenden Jahre der russischen Geschichte am Beginn des 20. Jahrhunderts.

Schon die sogenannte „Februarrevolution“ hatte das Ende der Zarenherrschaft in Russland besiegelt. Die Oktoberrevolution 1917, die Machtübernahme der Bolschewiki unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin, veränderte das politische und gesellschaftliche System grundlegend. Was war diesem “größten gesellschaftlichen Experiment” vorangegangen? Wie gelang es den Bolschewiki, sich zu behaupten sowie ihre Ziele und Interessen durchzusetzen? All diesen Fragen geht die Sendung auf den Grund und sie wirft außerdem einen Blick auf die Folgen dieses historischen “Welt-Ereignisses”.

Schon gehört?

Löse das Quiz nach dem Anhören der Sendungen. Bei jeder Frage ist vermerkt, auf welchen Sendungsteil sie sich bezieht.

Unterrichtsideen und Aktivitäten

Was, Wer, Wann, Wo? – Timeline zur Oktoberrevolution

Die Ö1 Sendung "Die Oktoberrevolution" besteht aus vier Teilen zu jeweils ca. fünf Minuten Länge. Sie gibt Einblick in die prägenden Ereignisse der russischen Geschichte am Beginn des 20. Jahrhunderts. Nicht immer ist es einfach, sich nur durch das bloße Zuhören einen strukturierten Überblick über den zeitlichen Ablauf historischer Ereignisse zu verschaffen. Bei dieser Aktivität vollziehen die Schülerinnen und Schüler einen Wechsel der Darstellungsform - vom Audio zur Visualisierung. Der Wissenserwerb wird dabei durch selbstständige, kreative Arbeit, die noch dazu kollaborativ im Team erfolgt, ganz wesentlich unterstützt. Vorwissen, das notwendig ist, um alle Inhalte und Begriffe, die in der Sendung enthalten sind, verstehen zu können, wird arbeitsteilig recherchiert. Zum Einsatz kommen bei dieser Aktivität Tools für das kollaborative Schreiben, z. B. Google-Drive oder Padlet und eine digitale Timeline. Zur Erstellung einer Zeitleiste durch Schülerinnen und Schüler eignet sich das kostenlose Online-Programm Readwritethink-timeline. Für dessen Verwendung ist keine Anmeldung notwendig. Alternativ kann man auf der Seite LearningApps.org einen Zahlenstrahl verwenden, um eine Zeitleiste in Form eines Quiz zu erstellen. LearningApps.org erfordert eine (kostenlose und unkomplizierte) Registrierung. Die Timelines werden mit sehr kurzen Texten und mit passenden Bildern versehen. Das wirkt nicht nur optisch ansprechend, sondern unterstützt zusätzlich den Lernprozess.
  • Flipped Classroom
  • interaktive Lernelemente
  • kollaboratives Schreiben
  • Online Recherchieren
  • Timeline
  • virtuelle Pinnwand
  • Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

Videos

Links

Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The Boshevik - Ölbild von Boris Kustodiev
Bild: „The Bolshevik“
von Boris Kustodiev
unter der Lizenz CC0

Jahrgang

11., 12., 13.

Unterrichtsfach

Fachübergreifend

Tags

1917, Bolschewiki, Bürgerkrieg, Erster Weltkrieg, Februarrevolution, Hungerkatastrophe, Kommunismus, Lenin, Leo Trotzki, Marxismus, Oktoberrevolution, Räte, Rote Armee, Russland, Terror, UdSSR, Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, Zar, Zarenreich