Gendersensibler Unterricht

Verborgene Begabungen entdecken

Mit der Einführung der geschlechtlich gemischten Klassen in Österreichs öffentlichen Schulen im Jahr 1975 hoffte man eine Gleichberechtigung für Mädchen erreicht zu haben. Theoretisch wären die Bedürfnisse der Mädchen und Burschen gleichermaßen berücksichtigt. Studien belegen hingegen, dass Burschen im Unterricht mehr Aufmerksamkeit von den Lehrpersonen bekommen, während Mädchen dazu tendieren sich unterzuordnen und “brav” sind. Da ist eine hohe Genderkompetenz seitens der Lehrperson gefordert, mehr Chancengleichheit im Unterricht zu gewährleisten.

In dieser vierteiligen Sendereihe erklären Expertinnen und Experten, weshalb gendersensibel zu unterrichten eine Herausforderung für Lehrpersonen darstellt. Gleichzeitig werden Lösungsansätze und Best-Practice-Beispiele von Lehrpersonen vorgestellt.

In Teil 1 werden die komplexe Aufgabe einer genderbewussten Lehrperson besprochen und die Erlebnisse im Schulalltag beleuchtet, besonders bei Kindern und Jugendlichen, die einen Migrationshintergrund haben. Was bedeutet gendersensible Pädagogik? Welche Genderklischees werden unbewusst übertragen? Kann es positive Auswirkungen haben, Mädchen und Burschen im Unterricht zu trennen?

Teil 2 zeigt die Arbeit der Herta Finberg Schule für Wirtschaft und Tourismus im Bereich Gender Mainstreaming. Wie wird Chancengleichheit im Unterricht umgesetzt? Welche Maßnahmen werden unternommen, dass Unterrichtende lernen, gendersensibel zu lehren? Wie erleben die Schülerinnen und Schüler selbst den Unterricht?

In Teil 3 werden Initiativen in der Ausbildung für Lehrerinnen und Lehrer behandelt. Seminarleiterinnen und -leiter erklären, wie sie Pädagoginnen und Pädagogen darauf sensibilisieren, Geschlechterklischees zu überwinden. Worauf sollte man als Lehrperson achten? Wie können Lehrende aktiv zum kritischen Denken ermuntern? Welche Erwartungen haben Lehrerinnen und Lehrer an Mädchen und an Burschen?

Teil 4 zeigt Erfahrungen in der Volksschule. Wie sieht Bubenunterricht aus? Weshalb ist es wichtig, Burschen Raum für Gespräche und neue Erfahrungen zu geben? Wie können Lehrpersonen gegen männliche Stereotype in der Unterhaltungswelt arbeiten?

 

Schon gehört?

 

Videos

Links

Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

chalkboard_gender
Bild: von OpenClipart-Vectors
unter der Lizenz CC0

Jahrgang

11., 12., 13.

Unterrichtsfach

Auswahl

Fachübergreifend

Tags

Burschen, Chancengleichheit, Didaktik, Frauen, Gender, Gendersensibler Unterricht, Geschlecht, Geschlechterrolle, Koedukation, Mädchen, Männer