Liebe dich so wie du bist

Schönheitsideale und die Folgen

Die Pubertät ist eine Zeit der Verunsicherung. Jugendliche stehen früh unter Leistungsdruck, sollen Erwartungen erfüllen, wollen dazu gehören. Allgegenwärtige, nachbearbeitete Bilder gaukeln ein Schönheitsideal vor, das in der Wirklichkeit unerreichbar ist. Selbstwert, Perfektion und Leistungsdenken sind wichtige Stichworte, wenn Jugendliche in eine Essstörung wie Magersucht oder Bulimie rutschen.

In der Sendung “Liebe dich so wie du bist” wird auf die Arbeit von “intakt”, ein Therapiezentrum für Menschen mit Essstörungen, eingegangen, wobei Schülerinnen und Schüler in Workshops sich mit Schönheitsidealen auseinandersetzen.

Schon gehört?

Link: http://LearningApps.org/3903292


QR Code Liebe dich so wie du bist

QR-Code mit Link zur Ö1 Sendung

Unterrichtsideen und Aktivitäten

Das Thema Selbstbild vs. Schönheitsideale kollaborativ erarbeiten

Bei dieser Aktivität wird die Lerngruppe kollaborativ ein eBook anhand von Book Creator in Chrome erstellen. Dieses Tool ist kostenlos. Es können mehrere Personen gleichzeitig an einem Buchteil online arbeiten. Anschließend können die einzelnen Buchteile zusammengeführt werden. Als Alternative für eine Kollaboration bietet sich Google Docs oder Google Slides an. Book Creator ist ebenfalls am iPad erhältlich.
  • eBook
  • kollaboratives Schreiben
  • Ernährung und Haushalt
  • Ethik und Religionen
  • Psychologie und Philosophie

Videos

Links

Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild: von 947051
unter der Lizenz CC0

Jahrgang

10., 11., 12., 13.

Unterrichtsfach

Fachübergreifend

Tags

Bulimie, Essstörungen, Hochglanzbilder, intakt, Kampagne, Körper, Magersucht, Manipulation, Mobbing, Modefotos, Models, Photoshop, Psychotherapie, Pubertät, Schönheitsideal, Selbstbild, Selbstwert, Selbstwertgefühl, Sendung, Therapiezentrum